Badminton

Badminton: Verdientes Unentschieden zum Saisonabschluss

Veröffentlicht

Die TG Bad Waldsee erspielte sich in der Bezirksliga Oberschwaben ein großartiges 4:4-Unentschieden gegen den TSV Altshausen IV. Im Gegenzug mussten sich die Waldseer gegen den Meister VfB Friedrichshafen II mit 1:7 geschlagen geben. Somit beendet das TG-Team um Mannschaftsführer Ralf Frick die Saison auf einem durchaus sehenswerten 5. Platz.

TSV Altshausen IV – TG Bad Waldsee 4:4

Bereits vor Spielbeginn ging die TG mit 1:0 in Führung, da der Gegner nur eine Dame zur Verfügung hatte und dadurch im Damendoppel nicht antreten konnte. Mit der Führung im Rücken besiegten Raphael Kühndel und Josef Prinz im Herrendoppel ein sehr junges TSV-Duo in drei Sätzen. Ebenso gewann Sarah Schmid im Dameneinzel ohne Probleme und auch Raphael Kühndel siegte in einem spannenden Herreneinzel auf Augenhöhe. Allerdings ließen Ralf Frick und Ronny Bretag im Herrendoppel Punkt um Punkt liegen und waren so unterlegen. Ebenso mussten Josef Prinz und Ina Otte im Mixed dem Gegner zum Sieg gratulieren und auch im Herreneinzel konnten Ronny Bretag und Ralf Frick in zwei spektakulären Duellen nicht siegen.

VfB Friedrichshafen II – TG Bad Waldsee 1:7

Gegen den Meister taten sich alle TG-Doppel schwer: Im Herrendoppel waren Ronny Bretag und Ralf Frick sowie Josef Prinz und Raphael Kühndel unterlegen und auch Sarah Schmid und Ina Otte fanden im Damendoppel nicht so richtig ins Spiel. Ein ähnliches Bild bot sich in den Herreneinzeln gespielt von Ronny Bretag, Josef Prinz und Raphael Kühndel. Somit lag die TG 0:6 hinten und auch das Mixed gespielt von Ina Otte und Ralf Frick ging an das hervorragend eingespielte VfB-Doppel. Das noch ausstehende Dameneinzel gewann Sarah Schmid souverän und verhinderte damit die Zu-Null-Niederlage.

Bericht und Foto: Sarah Schmid

Bild oben: Das Team der TG mit (v. l.) Josef Prinz, Ralf Frick, Ronny Bretag, Ina Otte, Sarah Schmid und Raphael Kühndel