Badminton

Badminton: SG Bad Waldsee/Reute zum Saisonende auf Platz 6

Am letzten Spieltag der Bezirksligasaison 2016/17 unterlag die SG Bad Waldsee/Reute dem Tabellenführer TV Isny II zuhause mit 2:6. Desweiteren ging das Spiel am Abend durch sehr viel Pech ebenfalls mit 2:6 an die SG Neuravensburg/Primisweiler III. Somit beendet die SG Bad Waldsee/Reute die Saison auf dem 6. Tabellenplatz.

 

SG Bad Waldsee/Reute – TV Isny II 2:6

Zu Beginn unterlagen Ralf Frick und Christof Rauhut im Herrendoppel und auch Sarah Schmid und Sabine Rauhut konnten das Damendoppel nicht gewinnen. In den drei Herreneinzeln war für Ralf Frick, Christof Rauhut und Raphael Kühndel der Sieg nicht weit, aber dennoch ein Stück entfernt. Nach 0:5 Rückstand lautete nun das Ziel Ergebnisverschönerung. Raphael Kühndel und Josef Prinz gingen in einem spannenden Herrendoppel als Sieger vom Feld und auch Sarah Schmid gelang im Dameneinzel ein Sieg gegen den Tabellenführer. Im Mixed spielten Josef Prinz und Sabine Rauhhut stark, aber die sehr gut aufeinander abgestimmten Gäste machten das Rennen und sorgten so für den 2:6 Endstand.

 

SG Bad Waldsee/Reute – SG Neuravensburg/Primisweiler III 2:6

Gegen den Tabellendritten spielten Ralf Frick und Christof Rauhut sowie Raphael Kühndel und Josef Prinz in den Herrendoppeln sehr konzentriert. Doch beide Spiele gingen kurioserweise mit dem exakt gleichen Ergebnis äußerst knapp an die Gäste. Auch im Damendoppel waren Sabine Rauhut und Sarah Schmid sehr nah dran, durften jedoch nach einem spannenden Spiel ebenfalls nicht jubeln. Im Gegenteil dazu konnten Josef Prinz und Sabine Rauhut im Mixed den einen oder anderen Punkt mehr machen und gewannen souverän. Während Siegfried Abt im Herreneinzel unterlegen war, lieferte Ralf Frick eine top Leistung ab und ging bereits nach zwei Sätzen als Gewinner vom Platz. Zum Schluss spielten Raphael Kühndel und Sarah Schmid zeitgleich im Herren- bzw. Dameneinzel und es wurde nochmals richtig spannend. War für die SG Bad Waldsee/Reute nach Pech in den Doppeldisziplinen etwa doch noch ein Unentschieden drin? Raphael und Sarah waren hoch konzentriert und nach zwei Sätzen stand es bei beiden 1:1. Ein dritter und letzter Satz musste also die Entscheidung bringen. Die Überraschung blieb allerdings aus und die SG Bad Waldsee/Reute verpasste erneut das Unentschieden.

Bild oben: Die SG Bad Waldsee/Reute mit (von links) Siegfried Abt, Ralf Frick, Raphael Kühndel, Sabine Rauhut, Christof Rauhut, Sarah Schmid und Josef Prinz.

Bericht und Foto: Sarah Schmid