Aus den Abteilungen

Waldseer Handballer lassen unnötig Punkte liegen

Waldseer Handballer lassen unnötig Punkte liegen
1Mannschaft_Handball

Eine knappe, aber durchaus verdiente Niederlage mussten die Herren der TG Bad Waldsee in Biberach hinnehmen. Nach einem verdienten Sieg am vergangenen Spieltag, gegen den damaligen Tabellenführer aus Uttenweiler, waren die Kurstädter hoch motiviert den Schwung vom letzten Spiel mit in das Duell nach Biberach zu nehmen.

Die TGler erwischten den besseren Start und zeigten, dass sie sich von den favorisierten Biberachern nicht einschüchtern ließen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit konnte sich die TG einen 9:6 Vorsprung herausspielen und stellte eine sichere Abwehr. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe, so ging es mit dem Spielstand von 15:15 in die Halbzeitpause.

Wie erwartet wurde das Biberacher Spiel mit fortschreitender Spielzeit immer ruppiger, was das junge Team von Sven Woideck zusehends einschüchterte. Läuferisch unterlegen, wussten sich die Biberacher Spieler oft nur mit harten Fouls zu helfen, was die TG völlig aus dem Konzept brachte: Zu viele Ballverluste und Unkonzentriertheit im Abschluss verhalf der Heimmannschaft zu etlichen Toren. Die TG brauchte satte zehn Minuten um in der zweiten Halbzeit das erste Tor zu erzielen. In dieser Phase des Spiels schafften es die Biberacher, sich mit 5 Toren Vorsprung abzusetzen. Gegen tief stehende Gegner fehlte es dem Waldseer Angriff an Ideen und trotz stetem Kampf gelang es der TG nicht mehr an die Biberacher aufzuschließen. Kurz vor Schluss warfen die Kurstädter noch einmal alles nach vorn, schafften es aber nicht mehr das Ruder herum zu reißen und mussten sich mit 27:24 geschlagen geben.

Die TG Bad Waldsee hofft nun auf die Schützenhilfe der anderen Teams, um auf dem vierten Tabellenplatz zu überwintern.

Trainer Sven Woideck hat nun 6 Wochen Zeit in der nun folgenden Winterpause seine Mannen fit für die Rückrunde zu machen. Am 24. Januar trifft man im ersten Rückrundenspiel erneut auf die TG Biberach 3 und hat somit die Chance, vor heimischem Publikum die Niederlage wieder gut zu machen.

Für die TG Bad Waldsee spielten:

Philipp Menz (9 Tore/ davon 3 Siebenmeter, Daniel Allgäuer (5), Ferdinand Klingele(4), Yannick Nolte(3), Simon Fischer(2), Michael Schröder(1), Valentin Wolz, Stefan Kauer, Alexander Koeleman, Timo König, Michael Gapp.