Tischtennis

Tischtennis: TG-Herren starten stark in die Rückrunde

Veröffentlicht

Mit drei Siegen und einem Unentschieden sind die Tischtennis-Herren der TG Bad Waldsee erfolgreich in die Rückrunde der Kreisliga A Allgäu-Bodensee, Gruppe Bodensee, gestartet. Bis auf zwei Punkte sind sie an den Spitzenreiter TSV Meckenbeuren (18:6 Punkte) herangerückt und belegen aktuell mit 18:8 Punkten Platz zwei.

Gegen eben diesen Spitzenreiter gelang am vergangenen Samstag, 08. Februar 2017, ein 9:7 Sieg, nachdem die Hinrunden-Partie noch mit 2:9 verloren ging. Auch gegen den VFB Friedrichshafen wurde nun ein Sieg (9:6) eingefahren, während in der Hinrunde eine 3:9 Niederlage zu Buche schlug. Hinzu kamen ein 9:2 gegen den abstiegsbedrohten TTC-74 Tettnang und ein 8:8 gegen die TTF Altshausen III. Letztere konnte durch die TG im Hinspiel noch mit 9:7 besiegt werden, allerdings hat sich Altshausen mit dem Tschechen Petr Novotny als Nummer eins  und Michael Scholz an Position vier zur Rückrunde massiv verstärkt, um den Abstieg zu verhindern. Es hat wie die TG bisher lediglich diesen einen Punkt abgegeben. Scholz gewann bisher seine sämtlichen sechs Einzel, während Novotny einzig durch TG-Spitzenspieler David König besiegt wurde. König und Novotny führen die Spieler-Rangliste der Rückrunde mit 7:1 Siegen gemeinsam an, König ist mit einer Bilanz von 23:3 alleiniger Spitzenreiter der bisherigen Saison. Die TG Bad Waldsee hat mit Matheos Grigoriadis von der SG Aulendorf ebenfalls einen Neuzugang zur Rückrunde zu verzeichnen, der zur Verstärkung des Teams beiträgt. Wenn die Saison einen weiterhin so erfreulichen Verlauf nimmt, liegt ein Aufstieg in die Bezirksklasse im Bereich des Möglichen. Damit hatte zu Beginn der Saison niemand rechnen können.

Die Einzelbilanzen der TGler lauten für die Rückrunde bisher: David König 7:1, David Geray 2:2, Florian Ludescher 6:1, Matheos Grigoriadis 2:4, Marcel Görres 0:3, Sebastian Dachs 5:2, David Minsch (Jugendersatzspieler) 1:1, Joachim Dullinger 3:2 und Uwe Eilers 0:2. Im Doppel konnten 9:5 Erfolge erzielt werden.

Uwe Eilers