Handball

Handball: Herren 1 erhalten nach Spielabsage wichtige Punkte

Veröffentlicht

Die erste Herrenmannschaft der TG Handballer hätten am Samstag eigentlich den Tabellenführer Wangen zu Gast gehabt. Doch Wangen trat nicht an und so kann Waldsee zwei wichtige Punkte sichern. Die Herren 40 gewannen ihr Spiel gegen Ehingen deutlich mit 18:7 und unterlagen dem Vizemeister Lonsee mit 8:14. Die A-Jugend kämpfte unermüdlich gegen die Gäste aus Blaustein, doch unterlag am Ende mit 25:32 vor heimischer Kulisse.

Männer 40: TG Bad Waldsee – TSG Ehingen 18:7 (10:3)

Mit den zwei letzten Spielen vor der Brust trat der amtierende Meister ohne Chance auf die Titelverteidigung zunächst gegen Ehingen an. Mit einer starken Abwehr und ruhigem Spiel im Angriff konnte das Team der TG Handballer früh eine Führung aufbauen. Mit schnellem Ballgewinn in der Abwehr und Kontertoren wurde diese Führung auf den Pausenstand von 10:3 ausgebaut. Auch in der zweiten Hälfte wich die Waldseer Mannschaft nicht von dem erfolgreichen Spielplan ab. Mit geduldigem und druckvollem Angriffsspiel wurden schön herausgespielte Tore erzielt. Auf der Gegenseite wurde die konzentrierte Arbeit in der Abwehr mit schnellen Kontern belohnt. Somit gewann Waldsee am Ende verdient mit 18:7.

Für die TG spielten: Christof Rauhut, Wolfgang Herrmann (1), Frank Meisl, Jan Emele (6), Stefan Schädler, Holger Limbächer (1), Klaus Heinzler (7/2), Michael Kruwinnus (3/1)

Männer 40: TG Bad Waldsee – HSG Lonsee-Amstetten 8:14 (3:7)

Im zweiten Spiel des Tages der Herren 40 dann umgekehrte Vorzeichen. Nun gelang den Gästen aus Lonsee das, was für Waldsee im Spiel gegen Ehingen zum Erfolg geführt hatte. Die Mannschaft der TG hingegen hatte in der Abwehr ein ums andere Mal das Nachsehen und konnte im Gegenzug die Abwehr der Gäste ihrerseits nur sehr schwer überwinden. Nur über den Kreis gelangen einige Tore. So baute sich Lonsee zur Pause eine 7:3 Führung auf. In Spielhälfte zwei kam Waldsee dann besser ins Spiel, überwand die Abwehr der Gäste nun häufiger, aber der Torwart aus Lonsee ließ kaum etwas zu. Die Abwehr der Waldseer versuchte zwar die Lücken zu schließen, aber die Gäste fanden häufig trotzdem einen freien Spieler. So wurde der Vorsprung weiter ausgebaut und den Zuschauern wurde ein schönes Spiel geboten, mit schönen Angriffen auf beiden Seiten. Am Ende sicherte sich Lonsee mit einem 14:8 Erfolg den zweiten Platz in der Tabelle und Waldsee beendet die Saison auf Platz vier.

Für die TG spielten: Christof Rauhut, Wolfgang Herrmann (1), Frank Meisl, Jan Emele (1/1), Stefan Schädler (2), Holger Limbächer, Klaus Heinzler (4/1), Michael Kruwinnus (1/1)


Männliche Jugend A Bezirksklasse: TG Bad Waldsee – TSV Blaustein 25:32 (17:16)

Mit vollem Kader und hochmotiviert stellte sich die Waldseer A-Jugend um Trainer Fabian Bohnert den Gästen aus Blaustein. Den Zuschauern zeigte sich von Beginn an eine kämpferische und körperbetonte Partie, in der zunächst Waldsee das Heft in die Hand nahm. Die knappe zwei Tore Führung wurde von den Waldseern über weite Strecken der ersten Hälfte behauptet. Erst kurz vor der Halbzeit kamen die Gäste auf 17:16 heran. In Hälfte zwei übernahm Blaustein die Kontrolle über das Spiel. Geprägt durch viele Zeitstrafen ergaben sich viele Räume auf dem Spielfeld, die aber nur die Gäste für sich zu nutzen wussten. Als beide Spielmacher von Blaustein beim Stand von 20:25 mit der jeweils dritten Zeitstrafe aus dem Spiel genommen wurden, hatte das Team der TG die Chance, die Partie zu drehen. Doch die Möglichkeiten im Angriff wurden nicht genutzt. Zu hektisch wurde der Abschluss gesucht, die Ruhe im Spiel von Waldsee fehlte und so gelang es Blaustein die Führung bis zum Spielende zu behaupten. Das letzte Spiel der Saison endete somit 25:32 für Blaustein.

Für die TG spielten: Jannis Rechner, Dominik Hallanzy (1), Micha Högn, Marco Hebeisen (12), Lorenz Michael Hummler, Jan Siering, Luca Zorell, Jonas Lehmann (2), Julian-Lukas Rettich (8/2), Lukas Torresin (1), Maxime Cless (1)