Badminton

Badminton: Herbe Niederlage im Nachholspiel

Veröffentlicht

Beim Nachholspiel des dritten Spieltags unterlag die TG Bad Waldsee dem VfB Friedrichshafen II mit 1:7 deutlich. Dennoch steht das Team um Mannschaftsführer Ralf Frick weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz der Bezirksliga Oberschwaben.

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen II 1:7

Zum Auftakt zauberten Michael Deffner und Ralf Frick sowie Raphael Kühndel und Josef Prinz zwei äußerst spannende Herrendoppel auf den Badminton-Court. Jedoch entschieden beide TG-Paarungen in einem engen dritten Satz ihr hart umkämpftes Spiel nicht für sich. Im Damendoppel waren Sabine Rauhut und Vanessa Müller einem stark aufspielenden Gästeduo unterlegen und auch im Dameneinzel konnte Vanessa Müller nicht punkten. Ebenso war für Ralf Frick und Josef Prinz im Herreneinzel leider nichts zu holen. Im Mixed konnten Sabine Rauhut und Michael Deffner gut mithalten, mussten am Ende aber auch dem Gegner zum Sieg gratulieren. Zum Schluss hingegen holte Raphael Kühndel in einem taktisch geprägten und laufintensiven Herreneinzel den Ehrenpunkt für die TG und verhinderte die Zu-Null-Pleite.

Bericht und Fotos: Sarah Schmid

Bild oben:
Das Team der TG (v. l.): Vanessa Müller, Michael Deffner, Ralf Frick, Josef Prinz, Sabine Rauhut und Raphael Kühndel