Aus den Abteilungen

Triathleten der TG Bad Waldsee beim Lauffieber erfolgreich

Am vergangenen Samstag fand das 13. Bad Waldseer Lauffieber statt, einer Laufveranstaltung, die in Süddeutschland ihresgleichen sucht.
IMG_7365
Fünf Triathleten der TG Bad Waldsee gaben ihr Bestes darin, sich mit den Laufspezialisten Oberschwabens und Umgebung zu messen.

Allen voran Klaus Felder, der sich an die längste Strecke des Tages, den Marathon, wagte. Hier belegte er in einer herausragenden Zeit von 3:20:55 Stunden Platz 21 in der Gesamtwertung und sicherte sich damit den Stadtmeistertitel im Marathon.

Rüdiger Ballmann bewies seine Routine auf der halben Marathondistanz, wo er in einer starken Zeit von 1:37:12 Platz 16 in seiner Altersklasse, der AK 50, belegte. In exakt derselben Zeit überquerte Leonie Kapitel die Ziellinie und sicherte sich eine Top 10 Platzierung im Gesamteinlauf der Frauen und den dritten Platz in der Hauptklasse der Frauen.
Ebenfalls erfolgreich auf der Halbmarathondistanz vertreten war Hubert Maurer, der die 1:30 Stunden Schallmauer um über eine Minute durchbrach und in einer Zeit von 1:28:51 finishte und sich dadurch die Bronzemedaille in der AK 50 sicherte.

Über die attraktive 10km Distanz ging Jutta Löw und Nachwuchstalent Birgitta Lutz an den Start. Beide zeigten eine starke Performance über die fünf Runden durch die Bad Waldseer Altstadt und um den Stadtsee.
Löw, die nach längerer Rennpause wieder Wettkampfluft schnupperte, belegte bei ihrem Comeback sofort Platz 4 in einer Zeit von 42:59 Minuten. Dies bedeutete zeitgleich den zweiten Platz in der AK 30. Lutz schaffte ebenfalls den Sprung aufs Podest. In einer Zeit von 48:35 min belegte sie den zweiten Platz in der Hauptklasse und den 15 Platz im Gesamteinlauf.

(Bericht: Konstantin Häcker)
Bild: http://www.derwaldseeer.de/