Aus den Abteilungen

TG Badminton besiegt den SSV Ulm mit 6:0

Donnerstagabend und die Badminton Hobbymannschaft der TG Bad Waldsee um Spielführer Ralf Strobel, fiebert dem zweiten Auswärtsspiel gegen den SSV Ulm entgegen.
Es wurden jeweils zwei HD, MXD und HE ausgetragen.
Badminton-gegen-Ulm
Das erste HD hatte ein starkes Match. Der erste Satz ging mit 11:21 verloren, aber im zweiten Satz fingen sich Ralf Strobel und Josef Prinz und konnten diesen Satz mit 21:12 klar für sich gewinnen. Der dritte Satz war ziemlich ausgeglichen, wobei sie den dritten Satz mit 21:18 für sich entscheiden konnten.

Das zweite HD bestritt Christof Rauhut und Ralf Frick. Den ersten Satz haben sie klar gewonnen.
Im zweiten Satz lagen sie 3:11 hinten und konnten dank starker Leistung den Satz mit 21:15 wie auch im ersten Satz gewinnen.

Daraufhin folgte das zweite HE mit Josef Prinz. Den ersten Satz erledigte er ziemlich schnell und gewann ihn souverän mit 21:10. Im zweiten Satz lies der Gegner Josef Prinz kräftig laufen, so dass er auch Mühe hatte diesen Satz zu gewinnen. Am Ende stand es 21:16 für Josef Prinz und beide waren ersichtlich ausgepowert. Er meinte HE ist einfach Laufintensiv!

Auf dem anderen Spielfeld spielte das das Ehepaar Sabine und Christof Rauhut das MXD. Den ersten Satz konnte sie klar mit 21:13 für sich gewinnen. Den zweiten Satz mussten sie mit 16:21 abgeben, leider durch einige Eigenfehler und ein paar Unstimmigkeiten in der Paarung. Im dritten Satz konnten sich die beiden wieder fangen und schlossen den Satz wiederum mit 21:13 ab.
Diese MXD in dieser Formation wird es nicht allzu oft geben! ;-))

Zu Schluss folgte nochmal ein HE und ein MXD.
Im MXD spielten Maren Zitzmann und Ralf Frick. Den ersten Satz haben die beiden mit 21:17 gewonnen.Den zweiten Satz begannen sie nicht gut und lagen ziemlich schnell mit 3:11 hinten. Ralf Frick kannte die Situation ja schon von diesem Abend! Die zwei stellten ihre Spielweise um und konnten den Satz mit 21:14 für sich entscheiden.

Im ersten HE ging es ordentlich zur Sache. In einem packenden Match bezwang Ralf Strobel im ersten Satz seinen Gegner knapp mit 23:21. Im zweiten Satz lag Ralf klar vorne. Sein Gegner konnte aber kräftig aufholen, so dass es zum Schluss wieder ein hartes, aber erfolgreiches Match für ihn wurde. Er gewann den zweiten Satz mit 21:18.

Nur durch die hoch konzentrierten Spieler und ihre hohe Laufbereitschaft ging der Sieg der Mannschaft verdient an die TG Bad Waldsee.
Der SSV Ulm war ein sehr netter Gastgeber und zum Schluss gab es ein Abschlussbier für jeden und alle waren mehr oder weniger glücklich.

Im Endergebnis ist es ein klarer 6:0 Sieg, wobei das in den ganzen Spielen zum Teil sehr eng war.
Der Tabellenplatz 1 ist damit erst mal gesichert.

Auf das nächste Heimspiel am 21.11.2014 um 18:30 Uhr gegen den SC Staig erwartet die TG einen ähnlich starken Gegner wie Großschaffhausen und alle sind schon auf den Ausgang gespannt.
Bericht: Ralf Frick