Aus den Abteilungen

Handballer treffen auf den TV Weingarten

Am kommenden Sonntag treffen die Waldseer Handballer in Weingarten im letzten regulären Saisonspiel auf die dritte Mannschaft des TV Weingarten.

Schon jetzt steht die Platzierung der TG‘ler in der Kreisliga A fest. Bad Waldsee steht mit 18:12 Punkte auf dem fünften Tabellenplatz und kann die viertplatzierten Weingärtner (21:9 Punkte) nicht mehr einholen. Auf den 6. Tabellenplatz den der HVRW Laupheim 3 belegt besitzen die Kurstädter einen uneinholbaren Vorsprung.

So geht es für die TG Bad Waldsee am kommenden Sonntag in der Großsporthalle in Weingarten weniger um die aktuellen Platzierung, vielmehr geht es um die Generalprobe für die wichtigen Spiele in der Relegation. In dieser treffen die jeweils 5. Und 6. Platzierten der Kreisliegen A im Bezirk Bodensee-Donau in direkten Duellen aufeinander. Die Gewinner dieser drei Spiele spielen dann im Modus jeder gegen jeden eine Tabelle aus. Der Erstplatzierte darf in der neuen Kreisliga A verbleiben. Ob auch der zweite aus dieser Tabelle die Liga halten kann entscheidet sich in der Landesliga, da die freien Plätze davon abhängen wie viele Mannschaften aus dem Bezirk Bodensee-Donau aus der Landesliga absteigen. Die Relegationsspiele der Kurstädter finden in den ersten zwei Maiwochen statt, die genauen Termine werden im Laufe der kommenden Woche nachdem alle Rundenspiele absolviert wurden mit den Gegnern abgestimmt.

Trainer Sven Woideck muss zwar weiterhin auf die dauerverletzten Stammkräfte verzichten, kann aber den übrigen Kader vollständig ins Spiel schicken. Das Hinspiel konnte Weingarten äußerst knapp mit 24:23 für sich entscheiden. Die Zuschauer erwartet ein packendes Match, da die Begegnungen mit Weingarten stets von großem Kampf und Emotionen geprägt sind. Anpfiff ist am Sonntag um 17 Uhr in der Großsporthalle in Weingarten.