Aus den Abteilungen

Badmintonjugend der TG Bad Waldsee bestritt ihr erstes Jugendturnier in Tettnang.

Am 12. April bestritt die Badmintonjugend der TG Bad Waldsee ihr erstes Jugendturnier in Tettnang. (Fotoserie am Ende)
Badminton-Jugendturnier

Für das Turnier meldeten sich von verschiedenen Vereinen insgesamt 84 Jugendlichen in den mehreren Klassen an. Insgesamt meldeten sich 15 Jugendliche von Bad Waldsee, darunter 10 Mädchen und 5 Jungen.

Sie fieberten schon Wochen zuvor dem Turnier entgegen.

In den folgenden Klassen konnte die TG wie folgt melden:

  • U 11 Jungen: Maximilian Eichkorn
  • U 13 Jungen: Marcel Schmid und Enrico Weber
  • U 15 Jungen: Clemens Gebele
  • U 17 Jungen: Raphael Kühndel

 

  • U 13 Mädchen: Vanessa Müller und Corinna Egenter
  • U 15 Mädchen: Lena Rauhut, Victoria Straub, Selina Schmid, Luisa Fluhr
  • U 17 Mädchen: Stefanie Rauhut, Franziska Scheible, Laura Fluhr

 

Für den TSV Reute war eine Teilnehmerin angemeldet:

  • U 15 Mädchen: Valentina Chaldarova

In der Gruppe Jungen U 11 waren nicht so viele angemeldet. Trotzdem gab es interessante packende Spiele. Unser jüngster der Maximilian erkämpfte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten einen hervorragenden 4. Platz.

In der Gruppe U 13 der Jungen waren die meisten am Start. So dass in zwei Gruppen gespielt wurde. Enrico war in einer sehr starken aufspielenden Gruppe, dazu kam ein wenig Pech. Doch mit großem Kampfgeist erreicht er einen guten 14. Platz. In der zweiten Gruppe spielte der Marcel. Er bezwang viele Gegner, die zum Teil schon wesentlich länger spielten als er. Durch diese super Leistung kam er am Ende auf einen hervorragender 4. Platz.

Für die U15 startete Clemens und spielte souverän auf. Die meisten konnte er für sich entscheiden. Am Ende konnte er einen sehr guten 4. Platz für sich verzeichnen.

Raphael spielte in der Gruppe U 17. Durch sehr kraftvolle und kräftezehrende Spiele konnte er die meisten Spiele für sich entscheiden und somit erreichte auch er einen hervorragenden 4. Platz.

Leider schrammten alle Jungs an einem Podestplatz vorbei.

 

Die Mädchen U 13. Hier gab es sehr viele packende Spiele. Zu Beginn gingen ein paar Spiele verloren. Doch die zwei Mädchen kamen immer besser ins Spiel, so dass am Ende die Corinna 6. und die Vanessa 4. wurde. Beide erreichten eine überraschende gute Platzierung.

Die Gruppe der Mädchen U 15 war am stärksten von uns besetzt. Gleich zu Beginn zeichnete es sich ab, dass diese fünf Mädchen sehr weit kommen. Hier wurde in zwei Gruppen gespielt. Die meisten Spiele konnten die TG’ler für sich entscheiden. Viktoria hatte zweimal ein wenig Pech und verlor ganz knapp. Selina zeigte sich sehr Kampfstark. Am Ende gab es ein Duell um den 9. Platz zwischen Selina und Victoria, das Victoria für sich entschied. Somit wurde Victoria 9. und Selina 10.

Die anderen drei, Lena, Luisa und Valentina spielten zum Schluss um die Plätze 1 – 4. Hier trafen die TG Sportlerinnen auch immer wieder aufeinander. Am Ende konnte Lena über Luisa einen Sieg erringen. Valentina musste sich leider einer starken Gegnerin aus Altshausen geschlagen geben. Somit standen die Paarungen für die Platzierungsspiele fest. Luisa spielte gegen Valentina um Platz 3. Luisa konnte das Spiel für sich entscheiden und erreichte den hervorragenden 3. Platz. Aber auch Valentina, die erst seit 4 Wochen Badminton spielt, war eine Überraschung mit ihrem 4. Platz.

Im Endspiel spielte Lena gegen eine Spielerin von Altshausen. Noch in der Vorrunde musst sich Lena ihr geschlagen geben. Im Finale konnte Lena Ihre Stärken ausspielen und den ersten Satz klar für sich entscheiden. Im zweiten Satz war es ziemlich ausgeglichen. In Führung liegend zog sich Lena allerdings einen Bänderriss zu und musste sich somit leider geschlagen geben.(Der Kommentar der Altshauserin war sehr nett „So möchte ich nicht das Tournier nicht gewinnen“ und stand Lena bei.) Trotzdem war Lena der zweite Platz sicher. Wir wünschen Lena alles Gute, dass sie bald wieder mitspielen kann.

In der Gruppe Mädchen U 17 wurde es auch spannend. Viele packende Spiele haben den Tournier Verlauf sehr kurzweilig gemacht. Franziska spielte zum Schluss gegen die Laura um Platz 6. Franziska hatte eine länger Verletzungsphase und konnte nicht voll trainieren, was sie von einem Mitmachen aber nicht abhielt. Das Spiel konnte Laura für sich entscheiden und erreichte Platz 6, Franziska Platz 7. Mehr gewinnen konnte die locker aber bestimmend aufspielende Stefanie Rauhut. Sie schrammte knapp am Finale vorbei und spielte zum Schluss um Platz 3. Diesen konnte sie für sich entscheiden und wurde somit hervorragende 3. Somit gingen 3 Podestplätze an die TG Bad Waldsee.

Alle Jugendliche hatte es sehr viel Spaß und tolle Leistungen erbracht. Sie freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Völlig ausgepowert aber total zufrieden traten wir am Abend wieder den Heimweg an. Die Truppe wurde noch mehr zusammengeschweißt und der Gemeinschaftsgedanken gefördert.

Wir Trainer waren sehr überrascht wie gut sich alle geschlagen haben und freuen uns die Jugendlichen weiter zu fördern. Die Trainer: Ralf Frick, Christof Rauhut

Bericht: Ralf Frick
Fotos: Christof Rauhut
700_4727 700_4732 700_4742 700_4756 700_4767 700_4820 700_4826 700_4842 700_4847 700_4851 700_4863 700_4908 700_4948 700_4963 700_4989 700_5031 700_5077 700_5103 700_5137 700_5160 700_5170 700_5235 700_5239 700_5251 700_5256